Sonntag, 21. Mai 2017

Hegauer Kegelspiel ( I )

" Stettener Panoramaweg "



Bereits vor sieben Jahren habe ich mit dem " Hegauvulkane - Projekt " sämtliche markanten Vulkane im Hegau besucht, und aktuell zieht es mich wieder in die Gegend. Mit dem " Hegauer Kegelspiel " gibt es neun Premium - Wanderwege die ich allesamt besuchen will. In Sachen Premiumwandern ist allerdings Vorsicht angesagt, solche zertifizierten Wanderwege schiessen ja seit einiger Zeit wie die Pilze aus dem Boden, und bei weitem nicht alle bieten so viel wie auf den Wegweisern und in den Werbebroschüren angepriesen wird. Trotzdem ist mein Sammeltrieb geweckt, auf in den Hegau ! Als erstes Ziel hatte ich mir den " Stettener Panoramaweg " ausgesucht, mit gerademal etwas mehr als 7 Kilometern eher ein Spaziergang als eine Wanderung... Genau richtig für den Sonntag ! 

Vom Parkplatz am Hegaustern /  Hegaublick ( 790m ) geht es los, bestens ausgeschildert in den Wald und hinauf zum sogenannten " Stettener Schlössle " der Ruine Neuhewen ( 864m ). Nach wie vor ist die baufällige Ruine abgesperrt und nicht begehbar. In südwestlicher Richtung geht es an der Ortschaft Stetten ( 740m ) vorbei und über weitläufige Wiesen hinab zur Mühle. Hier wird die Landstrasse überquert, es geht in nordöstlicher Richtung zum Eichenbergerhof ( 704m ), und die letzten Höhenmeter teilweise steil hinauf zum Hegaustern ( 790m )


Fazit :

Schöne Hegauwanderung mit toller Aussicht ! 
Aber um das " Premium " - Siegel zu rechtfertigen darf es gerne noch etwas mehr sein... 


GPS - Track dieser Tour :

http://www.hikr.org/tour/post120664.html